--%>
 
Eilat's offizielle Tourismus Website

Klima in Eilat

Klima in Eilat

Eilat, die südlichste und wärmste Stadt Israels, bietet fast das ganze Jahr über ein ideales Klima für Besucher. Seine einzigartige geographische Lage, die die trockene Negev-Wüste, die sich nördlich der Stadt und das Rote Meer im Süden erstreckt, verbindet, sorgt für ein angenehmes und stabiles Wüstenklima.

Im Gegensatz zu vielen anderen Wüstengebieten liegt Eilats größter Vorteil darin, dass es an der Spitze des Golfs des Roten Meeres liegt, der neben seinen anderen offensichtlichen Vorteilen, wie dem Schwimmen im heißen Sommer, ein spektakuläres Korallenriff und einen erfolgreichen internationalen Hafen besitzt und auch für die Regulierung der Temperaturen verantwortlich ist. Ein relativ großes Meer, in einem Wüstengebiet, zieht die Hitze an, wodurch die Hitze tagsüber reduziert wird und die Wüstennächte viel kälter werden.

Das Klima in Eilat wird als saisonal betrachtet. Der Sommer ist ca. 9 Monate lang, während der Winter nur ca. 3-4 Monate dauert, von November bis Februar. Der heißeste Monat des Jahres ist der August mit einer Durchschnittstemperatur von 42,6 °C, während der kälteste Monat der Januar mit einer Durchschnittstemperatur von 12,9 °C ist.

Aber auch mitten im Winter oder auf dem Höhepunkt des Sommers bleibt die Wassertemperatur im Roten Meer das ganze Jahr über zwischen 20° C und 26° C stabil, eine ideale Temperatur zum Schwimmen, Surfen und Tauchen.

Eilat ist eine der trockensten Städte der Welt. Aufgrund des Wüstenklimas gilt der Regen in Eilat mit einem durchschnittlichen Jahresniederschlag von ca. 29 mm als relativ selten, was die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Urlaub durch unerwarteten Regen ruiniert wird, fast ausschließt. Außerdem liegt der durchschnittliche Feuchtigkeitsgrad bei ca. 23%, was sehr angenehm ist.

Neben der Hitze und der niedrigen Luftfeuchtigkeit sind auch die Winde ein wichtiges Merkmal des Eilat-Klimas. Abgesehen von einigen wenigen Südstürmen, die jedes Jahr etwa zur gleichen Zeit auftreten, dominieren fast ausschließlich Nord- und Nordostwinde Eilat, was ebenfalls zum Mangel an Feuchtigkeit beiträgt. Dank dieser nördlichen Winde ist Eilat seit langem ein beliebtes Ziel für Windsurfer und Kitesurfer aus aller Welt.


Teilen: